MEDICA 2013:

seca Produktlösungen für die Anforderungen von Morgen.

- Die richtige Einschätzung, welche Trends zukünftig die Welt der Medizin maßgeblich beeinflussen werden, gehört zum seca Know-how. Dies spiegelte sich auch in den Neuheiten wider, die seca im Rahmen der Fachmesse MEDICA 2013 vorstellte.

seca directprint – Patientenberatung zum Körpergewicht leicht gemacht
Der seca directprint bietet eine neue und innovative Form der Patientenberatung. Der informative Ausdruck erfolgt automatisch nach der Messung mit den seca 360° wireless-Produkten und klärt den Patient leicht verständlich über seinen Ernährungszustand auf. Liegt ein Gesundheitsrisiko wie Über- oder Untergewicht vor, erhält der Patient erste Tipps für Verhaltensänderungen und kann aufgrund der Ergebnisse selbst das Gespräch mit dem Arzt suchen.

Der seca directprint ersetzt nicht das Gespräch mit dem Arzt. Im Gegenteil: Er ist der Türöffner für eine Patientenberatung zum Thema Körpergewicht. Auf dem seca Stand fanden kontinuierlich Präsentationen dieser seca Neuentwicklung statt.

Weitere Informationen zum seca directprint gibt es hier.

Größe und Gewicht direkt auf den Patientenmonitor
Ebenfalls überzeugt waren die Fachbesucher von der Kooperation mit Welch Allyn. Ab sofort können Körpergröße und Gewicht eines Patienten per Funk von einem seca 360° wireless-Messsystem an den Welch Allyn Connex® Vital Signs Monitor gesendet werden. So werden die Werte sicher dokumentiert und sind sofort für weitere Auswertungen verfügbar. Darüber hinaus können die Werte in ein Patientendatenmanagement eingespeist werden.

Jede Gewichtsveränderung von Neugeborenen im Blick
Pädiater und Teams der Neonatalstationen im Krankenhaus freuten sich über diese Produktverbesserung: Da bei Frühgeborenen oft jedes Gramm zählt, verfügt die Säuglingswaage seca 757 / seca 727 nun über eine noch feinere Teilung und ist funkfähig.

seca mBCA erhöht Diagnosesicherheit
So wie bildgebende Verfahren in der Vergangenheit die Diagnose von Tumorerkrankungen revolutioniert haben, erhöht die anwenderfreundliche Analyse der Körperzusammensetzung mithilfe des seca mBCA die Sicherheit in der Diagnose von ernährungsbedingten Erkrankungen. Daher war das innovative Gerät auch auf der diesjährigen MEDICA wieder stark frequentiert. Zahlreiche Besucher ließen sich die Funktionsweise während der Messung der eigenen Körperzusammensetzung erklären. Aber auch für diejenigen, die den seca mBCA bereits kannten, gab es interessante Neuheiten. Schließlich wird das Gerät stets neuesten Anforderungen und Erkenntnissen angepasst. Dafür kooperiert seca eng mit führenden Wissenschaftlern und medizinischen Fachverbänden. Weitere Infos zum seca mBCA über: mbca.seca.com

Kontakt.

seca Pressedienst.

Sie sind von der Presse und möchten Informationen über unser Unternehmen oder unsere Produkte anfordern? Über das E-Mail-Formular können Sie direkten Kontakt zu unserer Pressestelle aufnehmen.

Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Alle anderen Angaben sind freiwillig.

News Form de

Individual Subject (grey)
standard fields (grey)

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Submit field